GV Frauenriege Zeiningen 2020

 

Frauenriege Zeiningen hat wieder eine Präsidentin

 

Zur Generalversammlung der Frauenriege Zeiningen haben sich rund 42 Personen, bestehend aus den aktiven Turnerinnen, einigen Gönnerinnen und der Delegationen des Turnvereins Zeiningen sowie der Männerriege 

Zeiningen eingefunden. Rückblicke auf das vergangene sowie Ausblicke auf das anstehende Vereinsjahr gehörten ebenso wie die anderen ordentlichen Traktanden zur Generalversammlung. Die Jahresrechnung 2019 sowie das Budget 2020 wurden genehmigt. 

 

Mehrere Jahre war das Amt der Präsidentin nicht besetzt. Dank einer Rochade innerhalb des Vorstandes sind nun alle Ämter der Vereinsführung wieder besetzt. Die Versammlung hat letzten Freitag diese Rochade gut geheissen und freut sich, dass Pamela Suter das Amt der Präsidentin übernimmt und dafür die technische Leitung an Denise Vogel übergibt.

 

Die Vorstände der Turnerriegen Zeiningen (Turnverein, Männer- und Frauenriege) haben sich im November getroffen und sich über die sportlichen Angebote der einzelnen Riegen sowie d i e Übertrittsmöglichkeiten Jugi  > Turnverein und Turnverein > Frauen- bzw. Männerriege  ausgetauscht . Aus Sicht Frauenriege  wird ein Wiedereintritt in die Verbände (STV, ATV, KTVF)   in Erwägung gezogen, um dem Nachwuchs die Möglichkeit zu schaffen ,  weiterhin an den Turnfesten teilzunehmen. Mit  künftigen  Übertritt en  der Frauen vom Turnverein in die Frauenriege  wird sich die Ausrichtung der Turnstunden und -gruppen in den nächsten Jahren fliessend verändern. Es wird  eine spannende Herausforderung , die Ansprüche der «Neuen» mit  den bisher gelebten Vereinsstrukturen  zu vereinen und eine  neue  Basis zu schaffen, in der sich alle Turnerinnen  des Vereins wohl fühlen können.

 

 

GV Frauenriege Zeiningen 2019

 

Frauenriege Zeiningen informiert mit Homepage und Facebook

 

 

 

Die Generalversammlung hat wie immer die gesamte Frauenriege inklusive einiger Gönnerinnen und die Delegationen des Turnvereins Zeiningen und der Männerriege Zeiningen an einen Tisch gebracht. Die Traktanden der Generalversammlung verliefen reibungslos. Die Jahresrechnung 2018 sowie das Budget 2019 wurden genehmigt. Die Mitgliederbeiträge bleiben unverändert. Der Verein erfreut sich zudem über 3 Neuzugänge, welche herzlich willkommen geheissen wurden.

 

Eingeschlagen wie eine Bombe hat das super Ergebnis des Dorffestes. So gut wie das Gesamtergebnis des Festes war auch der Reingewinn der Frauenriege Zeiningen aus dem Beizli "Buurestube". Die Anwesenden haben über die Anzahl verkaufter Essensportionen und Getränke nur so gestaunt. Der grosse Einsatz aller Vereinsmitglieder sowie nochmals so vielen externen Helfern während der 3 Festtage, haben sich demnach gelohnt. Dem vereinsinternen OK-Dorffest, das während eines Jahres intensiv für die Planung, Organisation Gestaltung und den Einsatzplan des Beizli "Buurestube" sehr viel Zeit und Kraft investiert hat, wurde mit frenetischem Applaus und einem Gutschein für ein gemütliches Nachtessen verdankt. Aus dem Erlös des Dorffestes wird die Frauenriege Zeiningen dieses Jahr einen grösseren Betrag für die 2-tägige Vereinsreise zur Verfügung stellen, so dass etwas Besonderes organisiert werden kann. 

Im Sommer 2018 hat die Frauenriege Zeiningen unter "fr-zeiningen.ch" ihre Internetseite ins Leben gerufen. Informationen über Turnstunden, aktuelle Anlässe, Vorstand, Jahresprogramm und Fotos sind nun für die Öffentlichkeit einsehbar. Die Frauenriege verspricht sich mit dem Aufschalten der Internetseite und einem Facebook-Account neue, vor allem auch jüngere Frauen anzusprechen. Wie bei vielen Vereinen fehlt es in der Frauenriege an Nachwuchs. Nach den ersten 6 Monaten online haben sich zwar noch keine neuen Turnerinnen gefunden, dafür erhält die Frauenriege rege positive Rückmeldungen aus dem Umfeld für den Online-Auftritt. Vor allem auf die Facebook-posts der aktuellen Turnstunden freut sich bereits eine grosse Fangemeinde.

Foto vereinsinternes OK-Dorffest und Neueintritte

Silvia Freiermuth, Silvia Tschudi, Bea Strässle, Petra Gammenthaler (fehlt auf Bild), Maria Pafumi, Patricia Godena, Brigitte Bastian

 


Regenerationsprogramm (Turnfahrt)
22. September 2018

Für dieses Jahr war es für einen Tag was ganz spezielles, eine kleine Reise in die 60er Jahre. 
Denise und Nathalie organisierten für uns einen wunderschönen und interessanten Tag.

Mit Kleinbussen fuhren wir ins Musical Theater Basel um das Musical Grease zu schauen.
Ganz speziell war, dass wir vor der Aufführung noch hinter die Bühne durften um den ganzen Back Stage Bereich anzuschauen.

Nach der Aufführung fuhren wir nach Reinach ins Häxehüsli und durften dort ein sehr gutes Abendessen geniessen. Danke Denise und Nathalie

Download
Turnfahrt Frauenriege Grease 2018_Kurz.m
MP3 Audio Datei 29.6 MB


Herbstbummel nach Maisprach

11. September 2018
Herbstzeit ist Wanderzeit, auch im Sommer. Unsere Herbstwanderung führte uns nach Maisprach. Neben der Wanderung ging es hauptsächlich um das gemütliche Zusammensein.




Bräteln auf der Bachtale

04. Juli 2018
Die Dienstags- und Mittwochsgruppe haben sich zum jährlichen Grillplausch in der Bachtalen versammelt um in gemütlicher Runde in die Sommerpause zu starten.